Ausbildung zum Straßenwärter (M/W)

Gemeinsames Arbeiten an der frischen Luft? Kein Problem, bei Straßen.NRW wird das möglich! Als Straßenwärterin / Straßenwärter werden Sie als flexible Fachkraft für die Instandhaltung von Autobahnen und Landesstraßen eingesetzt. Dabei sind Sie zuständig für die Herstellung von Böschungen und Gräben. Zusätzlich kümmern Sie sich um die Absicherung des Straßenverkehrs und die Unterhaltung der Verkehrszeichen. Meistens arbeiten sie im Team im Freien, beaufsichtigen Baustellen oder sind zuständig für den Winterdienst. In ihren Bereich fällt auch die Wartung und Instandsetzung von Maschinen. Sie fahren und bedienen Baumaschinen und LKW.

Ihr Profil

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Hauptschulabschluss 10a
  • gute Auffassungsgabe
  • hohes Verantwortungsbewusstsein
  • technisches Verständnis & handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit & Flexibilität

Ihre Ausbildung

Ablauf

Ausbildungsdauer: 3 Jahre, Einstellungstermin ist jeweils der 1. August

Ausbildungsinhalte: Neben der Berufsschule werden Lehrgänge in den Ausbildungszentren des Bauhandwerks, der Bauindustrie und der deutschen Lehranstalt für Agrartechnik (überbetriebliche Ausbildung) besucht. Die Ausbildungsbetriebe sind die Autobahn- und Straßenmeistereien (betriebliche Ausbildung).

Vorteile

  • eine fundierte Ausbildung
  • ein vielfältiges Ausbildungsspektrum
  • qualifizierte, engagierte Ausbilderinnen und Ausbilder
  • flexible Arbeitszeiten

Perspektiven

Nach erfolgreichen Abschluss der Ausbildung ergeben sich Einsatzmöglichkeiten im öffentlichen Dienst und in Betrieben der gewerblichen Wirtschaft. Eine Weiterbildungsmöglichkeit ist die Fortbildung zur Straßenwärtermeisterin / zum Straßenwärtermeister. Diese externe Weiterbildung besteht aus insgesamt vier Teilen, dauert rund zweieinhalb Jahre und wird berufsbegleitend beim Handwerkskammer-Bildungszentrum (HBZ) Münster durchgeführt. In besonderen Fällen, z.B. im Rahmen der Personalentwicklung des Landesbetriebes bei angehenden Betriebsdienstleitern von Meistereien, ist eine Übernahme der Fortbildungskosten durch Straßen.NRW möglich.

Standorte

An folgenden Standorten bilden wir Sie aus

Autobahnniederlassung Hamm

Hauptsitz
Otto-Krafft-Platz 8, 59065 Hamm
Leitung: Dieter Reppenhorst
Telefon 02381-912-0, Telefax 02381-912-497
E-Mail:

Autobahnniederlassung Krefeld

Hauptsitz
Hansastraße 2, 47799 Krefeld
Leitung: Joachim van Bebber
Telefon 02151-819-0, Telefax 02151-819-420
E-Mail:

Regionalniederlassung Ostwestfalen-Lippe

Hauptsitz
Stapenhorststraße 119, 33615 Bielefeld
Leitung: Andreas Meyer
Telefon 0521-1082-0, Telefax 0521-1082-210
E-Mail:

Regionalniederlassung Ville-Eifel

Hauptsitz
Jülicher Ring 101-103, 53879 Euskirchen
Leitung: Gerhard Decker
Telefon 02251-796-0, Telefax 02251-796-222
E-Mail:

Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift

Hauptsitz
Lanfertsweg 2, 59872 Meschede
Leitung: Sven Koerner
Telefon 0291-298-0, Telefax 0291-298-223
E-Mail:

Regionalniederlassung Niederrhein

Hauptsitz
Breitenbachstraße 90, 41065 Mönchengladbach
Leitung: Christoph Jansen
Telefon 02161-409-0, Telefax 02161-409-155
E-Mail:

Regionalniederlassung Rhein-Berg

Hauptsitz
Albertstraße 22, 51643 Gummersbach
Leitung: Elke Bisoke
Telefon 02261-89-0, Telefax 02261-89-300
E-Mail:

Regionalniederlassung Münsterland

Hauptsitz
Wahrkamp 30, 48653 Coesfeld
Leitung: Manfred Ransmann
Telefon: 02521 742-0, Telefax 02541 742-189
Mail: kontakt.rnl.msl@strassen.nrw.de

Regionalniederlassung Südwestfalen

Hauptsitz
Untere Industriestraße 20, 57250 Netphen
Leitung: Ludger Siebert
Telefon 0271-3372-0, Telefax 0271-3372-333
E-Mail:

Erfahren Sie mehr über Straßen.NRW

Straßen.NRW plant, baut & betreibt alle Autobahnen, Bundes- und Landesstraßen im bevölkerungsreichsten Bundesland. Dabei arbeiten wir stets kundenorientiert, bedarfsgerecht, wirtschaftlich und qualitätsgesichert. Dadurch zeichnen wir uns als moderner Infrastrukturdienstleister aus.

Straßen.NRW als Arbeitgeber

Weitere Ausbildungsmöglichkeiten