Mitarbeiterprofil:
Christine Revers

  • Alter: 33 Jahre
  • Projektteam Planung Planfeststellung in der Planungsabteilung, Regionalniederlassung Niederrhein
  • Bachelor-Studium Bauingenieurwesen
  • Einstieg: Planfeststellung in der Planungsabteilung

Beschreiben Sie doch bitte, wie ihr Arbeitsalltag aussieht.

Ich arbeite überwiegend im Büro und bin für die Planfeststellung zuständig. Dafür stelle ich alle Unterlagen zusammen. Hier in der Planungsabteilung entwickeln wir die verschiedensten Projekte von Verkehrswegen an Raststätten über Straßen bis hin zu Radwegen. Ich bin dafür zuständig das Baurecht zu erlangen, damit wir die Projekte auch umsetzen können. Das heißt, ich beschäftige mich vor allem mit den rechtlichen Aspekten der Projekte. Dabei stehe ich in engem Kontakt zu den Kommunen und der Bezirksregierung. Die Bezirksregierung ist schlussendlich dafür zuständig uns in einem Verfahren die Genehmigung zu erteilen.

Auch den Bürgern lege ich meine zusammengestellten Unterlagen vor. Sollten sie Einwände haben, dann gilt es diese zu klären und aus der Welt zu räumen. Dafür stehe ich ihnen Rede und Antwort.

Was fasziniert Sie an Ihrer Arbeit?

Mich faszinieren an meiner Arbeit vor allem die Vielseitigkeit und der Kontakt zu den Bürgern. Auch die Arbeit mit dem Rest des Planungsteams macht mir sehr viel Spaß. Durch den Kontakt mit den Planern und den Bürgern erhalte ich viele unterschiedliche Sichtweisen auf ein Projekt, was ich sehr spannend finde.

Ihr Arbeitgeber Straßen.NRW in drei Worten:

Vielseitig, familiär, spannend.

Warum haben Sie sich damals für einen Landesbetrieb entschieden?

Die Wahl in den Landesbetrieb zu gehen war eine spontane Entscheidung. Ich habe mir damals den Stellenmarkt angeschaut und da wurden aktuell viele Leute bei Straßen.NRW gesucht. Und dann hat sich eine ehemalige Kommilitonin, die hier bereits gearbeitet hat, bei mir gemeldet und vom guten kollegialen Umfeld geschwärmt. Das hat mich damals überzeugt. Und ich kann im Nachhinein sagen, dass sie nicht übertrieben hat. Bei uns hier in der Niederlassung kann man bei Problemen wirklich mit allen reden und es wird einem immer geholfen.

An welchem Projekt arbeiten Sie gerade und was ist das spannende daran?

Ich arbeite aktuell an der Planfeststellung für den Bau einer Raststätte. Da ist das spannende beim Erlangen der Baugenehmigung, dass wir in NRW gerade Wahlen hatten und die Politik bei solchen Projekten viel Einfluss hat. Die Politik kann viele Sachen, die noch unklar sind, vorantreiben, beispielsweise bei Fragen des Lärmschutzes.

Wem würden Sie eine Ausbildung/Studium in dieser Richtung empfehlen?

Ich würde auf jeden Fall all denjenigen das Studium des Bauingenieurs empfehlen, die sich für Naturwissenschaften interessieren, weil man Einblicke in viele unterschiedliche Bereiche erhält. Bei uns lernt man neben dem Straßenbau auch den Brückenbau kennen, der ein sehr spannendes und interessantes Themenfeld ist. Außerdem kommt man in unserer Region bei der Planung von Verkehrswegen auch in Berührung mit dem Tagebau und kann auch in dieses Gebiet hineinschnuppern.

Wie sehen Ihre Zukunftspläne aus?

Ich fühle mich beruflich bei Straßen.NRW angekommen. Meine abwechslungsreiche Arbeit macht mir Spaß und füllt mich aus. Deshalb habe ich auch keine Zukunftspläne in einer anderen Position. Aber natürlich wäre ich immer offen für neue Herausforderungen, wenn sich die Möglichkeit ergibt.

Warum würden Sie Straßen.NRW als Arbeitgeber weiterempfehlen?

Ich kann Straßen.NRW deshalb empfehlen, weil wir ein sehr arbeitnehmerfreundlicher Arbeitgeber sind. Wir haben hier ein Gleitzeitsystem mit flexiblen Arbeitszeiten. Durch die Möglichkeit Teilzeit arbeiten zu gehen und Telearbeit (Homeoffice) zu beantragen, kann man Familie und Beruf gut unter einen Schirm bringen.

Ihre Ansprechpartner

Die Kontaktdaten unserer Ansprechpartner finden Sie an den jeweiligen Stellenanzeigen. Gerne geben diese Ihnen weitere Informationen zu den jeweiligen Berufsbildern.

Nutzen Sie darüber hinaus auch die Chance uns persönlich kennen zu lernen. Straßen.NRW ist auf vielen Karrieremessen vor Ort um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Wir freuen uns Sie kennenzulernen.

Zu den Events

Erfahren Sie mehr über Straßen.NRW

Straßen.NRW plant, baut & betreibt alle Autobahnen, Bundes- und Landesstraßen im bevölkerungsreichsten Bundesland. Dabei arbeiten wir stets kundenorientiert, bedarfsgerecht, wirtschaftlich und qualitätsgesichert. So zeichnen wir uns als moderner Infrastrukturdienstleiter aus.

Straßen.NRW als Arbeitgeber

Ausbildung oder Studium schon Abgeschlossen?

Werden Sie ein Teil davon Menschen zu verbinden! Bewerben Sie sich jetzt direkt & starten bei Straßen.NRW in Ihre Zukunft im Bereich Verkehrsinfrastruktur.
Stellenanzeigen aufrufen